KAI Seki Magoroku Redwood Yanagiba - mit Pakka-Holz-Griff

Produktinformationen "KAI Seki Magoroku Redwood Yanagiba - mit Pakka-Holz-Griff"

Das Yanagiba auch bekannt als Sashimi-Messer ist das traditionelle japanische Messer zum hauchfeinen Aufschneiden von Fisch und Fleisch. Die schmale, einseitig, hohl geschliffene Klinge ist besonders lang und spitz zulaufend. Dies ermöglicht eine lange ziehende Schnittbewegung, die einen feinen und vor allem, sauberen Schnitt ermöglicht. Das Yanagiba aus der KAI Seki Magoroku Redwood-Serie ist in zwei verschiedenen Klingenlängen erhältlich. Bei dieser Variante handelt es sich um das Yanagiba mit 24 cm Klingenlänge.

Die Yanagiba der Seki Magoroku Redwood Serie besteht aus einem Carbon 1K6 Edelstahl. Dieser zeichnet sich durch seinen hohen Chrom- und Kohlenstoffanteil aus. Der Chromanteil sorgt für die Korrosionsbeständigkeit der Klinge und der Kohlenstoff für eine exzellente Schärfe und langanhaltende Schnitthaltigkeit. Die Klinge wird 58 (±1) HRC gehärtet und die Oberfläche fein poliert. Das Yanagiba ist einseitig geschliffen. Die Rückseite des Messers ist hohl geschliffen, dies sorgt bei gerade Schnittführung für weniger Widerstand beim Schneiden und einen sauberen Schnitt.

Der Griff besteht aus Pakkaholz mit dem traditionellen kastanienförmigen Querschnitt. Die hochwertigen, dem Holz zugefügten, Harze machen das Material besonders belastbar und feuchtigkeitsresistent. Der zur Klinge schmaler zulaufende Griff liegt angenehm in der Hand. Der Griff und die Klinge sind gesteckt und mittels einer schwarz glänzenden Kunststoffzwinge fest miteinander verbunden.

Produkteigenschaften:

  • Klingenlänge: 24 cm
  • Grifflänge: 13,4 cm
  • Klinge: Carbon 1K6 Edelstahl, korrosionsbeständig
  • Schliff: einseitiger Schliff
  • Härte: 58 (±1) HRC
  • Griff: Pakkaholz
  • Pflege:
  • Das Messer unmittelbar nach Gebrauch mit einem milden Spülmittel reinigen und mit einem weichen Tuch abtrocknen, nicht in der Spülmaschine reinigen
  • Das Messer nicht zu lange im Wasser liegen lassen.
  • Schneidunterlagen aus Holz oder Kunststoff verwenden – Glas oder Stein sind als Schneidunterlagen ungeeignet, da diese die empfindlichen Schneiden dauerhaft beschädigen
  • Nicht zum Schneiden von Knochen, Gräten oder gefrorenen Lebensmitteln verwenden, nicht zum Hebeln verwenden.
  • Messer nicht ungeschützt in der Schublade lagern – Bewahren Sie die Messer am besten im Messerblock, an der Magnetleiste, in einem speziellen Schubladeneinsatz oder mit einem Klingenschutz auf.
  • Zur besonderen Pflege ölen Sie die Griffe und Klingen von Zeit zu Zeit mit neutralem Pflanzenöl ein.

 

Besonderheiten: Einseitiger Schliff
Besonders geeignet: für Fisch und Fleisch, zum Filetieren und Tranchieren, zum Schneiden auf dem Brett
Farbe: natur
Griffmaterial: Holz, Pakkaholz
Herstellungsland: Japan
Klingenlänge: 24 cm
Klingenstahl: rostfreier Edelstahl
Messerart: Fischmesser, Fleisch- & Tranchiermesser, Yanagiba

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Accessory Items

CHROMA Haiku Sashimi / Yanagiba Messer - Fischmesser
Der Innbegriff des japanischen Fischmessers ist das Sashimi. Es leitet sich aus den Worten „sasu“ für durchstechen und „mi“ für Körper ab und ist eine sehr beliebte Zubereitungsart von rohem Fisch und Meeresfrüchten. Dies umreißt auch das Haupteinsatzgebiet dieses Messers. Es handelt sich hierbei um ein Filetiermesser zum Schneiden von Fisch und Fleisch. Ein gebräuchlicher Name für dieses Messer ist auch Yanagiba. Dies bedeutet Weidenblatt und orientiert sich an der Klingenform, lang und spitz zulaufend, wie das Blatt einer Weide. Das CHROMA Haiku Sashimi oder auch Yanagiba ist einseitig geschliffen. Dies erhöht die Schärfe bei gleichbleibender Stabilität und Standfestigkeit der Klinge. Das Yanagiba wird ziehend und ohne Druck mit einem langen Schnitt durch das Schneidgut geführt. Ziel ist es ein Stück Fleisch oder Fisch in nur einem Zug abzutrennen. Um den Widerstand am Schneidgut zu verringern ist das CHROMA Haiku Sashimi auf der Rückseite mit einem Hohlschliff ausgestattet. Dies macht es am Anfang etwas schwierig einen geraden Schnitt auszuführen, aber mit etwas Übung lässt sich dies schnell erlernen. Gefertigt werden die CHROMA Haiku Messer in einer kleinen japanischen Manufaktur. Die Klinge besteht aus einer hochwertigen Molybdän-Vanadium-Legierung und zeichnet sich durch eine hohe Schnitthaltigkeit aus. Die Klinge ist auf 59-60° HRC gehärtet. Der einseitige Schliff des Sashimi Messers lässt sich auf einem Schleifstein gut nachschärfen. Der Griff, bestehend aus Honoki-Holz, wird mit Hilfe einer schwarzen Zwinge an der Klinge befestigt. Mit der richtigen Pflege werden sie lange Freude an dem CHROMA Haiku Sashimi-Messer haben. Pflege: Reinigen Sie das Messer nach jedem Gebrauch von Hand und trocknen es anschließend ab Schneiden Sie auf einem Holz- oder Kunststoffbrett, niemals auf Glas oder Stein Vermeiden Sie Hebel- oder Drehbewegungen mit dem Messer. Dies führt bei den besonders dünn geschliffenen Schneiden, im japanischen V-Schliff, zum Verbiegen oder zu Ausbrüchen Bewahren Sie die Messer am besten im Messerblock oder an der Magnetleiste auf Lassen Sie die Messer nie ganz stumpf werden, schleifen Sie die Messer regelmäßig auf einem Schleifstein nach, Nachschärfen am besten mit einem Schleifstein Produkteigenschaften: Klingenlänge: 20 cm Gesamtlänge: 34,5 cm Griff: Honoki-Holz mit schwarzer Zwinge Stahl: japansicher Spezialstahl Härte: 59-60° HRC Schliff: V-Schliff, einseitig

129,90 €*
KAI Wasabi Black Yanagiba - Klinge: 24 cm
Das KAI Wasabi Black Yanagiba ist mit einer 24 cm langen, einseitig geschliffenen Klinge ausgestattet. Es ist das traditionelle japanische Filiermesser. Mit seiner langen, schmalen, einseitig geschliffenen Klinge eignet es sich besonders für feine, hauchdünne Schnitte, die vor allem sauber und glatt sind. Da solche Schnitte besonders bei der Zubereitung von Sushi wichtig sind, ist das Yanagiba auch als Sashimi-Messer bekannt. Die Klinge des Yanagiba der Wasabi Black-Serie bestehen aus 6A/1K6-Edelstahl. Dies ist ein hochwertiger Klingenstahl mit einem hohen Kohlenstoff- und Chromanteil. Diese sorgen für seine lange Schnitthaltigkeit und hohe Korrosionsbeständigkeit. Der Klingenstahl wird auf 56 (±1) HRC gehärtet. Das Yanagiba besitzt einen einseitigen Schliff. Dadurch lässt es sich sehr scharf schärfen, für präzise und saubere Schnitte. Der wasserresistente, mattschwarze Griff besteht aus Polypropylen-Kunststoff ist robust und die Zugabe von Bambus-Pulver verleiht ihm seine angenehme, natürliche Haptik. Griff und Klinge sind nicht gesteckt. Der Griff umschließt den Erl komplett, dies sorgt für einen fugenfreien Übergang und es kann sich kein Schmutz ablagern. Der Griff besitzt einen kastanienförmigen Querschnitt, die typische Grifform für japanische Messer mit einseitigem Schliff. Die Wasabi Black-Serie besticht durch ihre Funktionalität und Schärfe in Kombination mit robuster Materialqualität sowie dem sachlichen, reduzierten Design, eine Messer-Serie mit einem beeindruckendem Prei-/Leistungsverhältnis. Produkteigenschaften: Klingenlänge: 24 cm Grifflänge: 12,5 cm Klingenmaterial: korrosionsbeständiger Edelstahl (6A/1K6), poliert Härte: 56 (±1) HRC Schliff: einseitig, für rechtshänder Griffmaterial: Polypropylen mit einem Zusatz aus Bambuspulver Griff-Querschnitt: kastanienförmig Pflege: Das Messer unmittelbar nach Gebrauch mit einem milden Spülmittel reinigen und mit einem weichen Tuch abtrocknen – spülen Sie das Messer nicht in der Spülmaschine, dies schont das Material und erhält die Langlebigkeit der Schärfe. Schneidunterlagen aus Holz oder Kunststoff verwenden – Glas oder Stein sind als Schneidunterlagen ungeeignet, da diese die empfindlichen Schneiden dauerhaft beschädigen. Nicht zum Schneiden von Knochen, Gräten oder gefrorenen Lebensmitteln verwenden, nicht zum Hebeln verwenden. Messer nicht ungeschützt in der Schublade lagern – Bewahren Sie die Messer am besten im Messerblock, an der Magnetleiste, in einem speziellen Schubladeneinsatz oder mit einem Klingenschutz auf.

54,95 €*

Accessory Items

KAI Seki Magoroku Redwood Kochmesser - vers. Klingenlängen, mit Pakka-Holz-Griff
Für fast alle Schneidaufgaben lässt sich das Kochmesser verwenden. Es ist besonders vielseitig einsetzbar und ist eines der wichtigsten Küchenwerkzeuge. Der vordere Klingenteil, mit der schmalen Spitze werden feine Schneidarbeiten erledigt. Der mittlere und hintere Teil ist für festes und weiches Schneidgut geeignet. Hier erzielt man mit dem ziehenden und wiegenden Schnitt die besten Ergebnisse. Je weiter hinten das Schneidgut geschnitten wir, desto höher ist die Kraftübertragung. Mit dem hohen Klingenrücken lässt sich das Kochmesser sehr gut führen. Das KAI Seki Magoroku Kochmesser ist in zwei Klingenvarianten erhältlich. Mit einer kurzen 15 cm langen Klinge und einer langen 20 cm Klinge. Die Kochmesser der Seki Magoroku Redwood Serie besteht aus einem Carbon 1K6 Edelstahl. Dieser zeichnet sich durch seinen hohen Chrom- und Kohlenstoffanteil aus. Der Chromanteil sorgt für die Korrosionsbeständigkeit der Klinge und der Kohlenstoff für eine exzellente Schärfe und langanhaltende Schnitthaltigkeit. Die Klinge wird 58 (±1) HRC gehärtet und die Oberfläche fein poliert. Das Kochmesser ist beidseitig geschliffen. Der Griff besteht aus Pakkaholz mit dem traditionellen kastanienförmigen Querschnitt. Die hochwertigen, dem Holz zugefügten, Harze machen das Material besonders belastbar und feuchtigkeitsresistent. Der zur Klinge schmaler zulaufende Griff liegt angenehm in der Hand. Der Griff und die Klinge sind gesteckt und mittels einer schwarz glänzenden Kunststoffzwinge fest miteinander verbunden. Produkteigenschaften: Klingenlänge: 15 oder 20 cm Grifflänge: 13,4 cm Klinge: Carbon 1K6 Edelstahl, korrosionsbeständig Schliff: beidseitig, symmetrisch Härte: 58 (±1) HRC Griff: Pakkaholz Pflege: Das Messer unmittelbar nach Gebrauch mit einem milden Spülmittel reinigen und mit einem weichen Tuch abtrocknen, nicht in der Spülmaschine reinigen Das Messer nicht zu lange im Wasser liegen lassen. Schneidunterlagen aus Holz oder Kunststoff verwenden – Glas oder Stein sind als Schneidunterlagen ungeeignet, da diese die empfindlichen Schneiden dauerhaft beschädigen Nicht zum Schneiden von Knochen, Gräten oder gefrorenen Lebensmitteln verwenden, nicht zum Hebeln verwenden. Messer nicht ungeschützt in der Schublade lagern – Bewahren Sie die Messer am besten im Messerblock, an der Magnetleiste, in einem speziellen Schubladeneinsatz oder mit einem Klingenschutz auf. Zur besonderen Pflege ölen Sie die Griffe und Klingen von Zeit zu Zeit mit neutralem Pflanzenöl ein.

82,50 €*
KAI Seki Magoroku Redwood Deba - Klinge: 15,5 cm, mit Pakka-Holz-Griff
Ein Deba ist das traditionelle japanische Hackmesser und ist auch in der KAI Magoroku Redwood-Serie erhältlich. Mit diesem Messer wird Fisch, Fleisch und Geflügel zerlegt. Das Deba besitzt eine kräftige, breite und schwere Klinge, die einseitig geschliffen ist. Wichtig bei der Anwendung des Deba ist, dass mit diesem Messer nicht, wie bei einem Beil, geschlagen wird, sondern es wird mit einer stoßenden Bewegung gearbeitet. Hierbei wird das Messer in den Übergriff genommen und die Klinge durch das Schneidgut gestoßen. Insbesondere mit dem hinteren kräftigen Teil der Klinge wird zum Zerteilen von kleineren Hühnerknochen und Fischgräten genutzt. Der schmalere vordere Teil der Klinge dient hauptsächlich zum Filetieren von Fisch. Das KAI Seki Magoroku Redwood Deba besitzt eine 15,5 cm lange Klinge. Die Deba der Seki Magoroku Redwood Serie besteht aus einem Carbon 1K6 Edelstahl. Dieser zeichnet sich durch seinen hohen Chrom- und Kohlenstoffanteil aus. Der Chromanteil sorgt für die Korrosionsbeständigkeit der Klinge und der Kohlenstoff für eine exzellente Schärfe und langanhaltende Schnitthaltigkeit. Die Klinge wird 58 (±1) HRC gehärtet und die Oberfläche fein poliert. Das Deba ist einseitig geschliffen. Der Griff besteht aus Pakkaholz mit dem traditionellen kastanienförmigen Querschnitt. Die hochwertigen, dem Holz zugefügten, Harze machen das Material besonders belastbar und feuchtigkeitsresistent. Der zur Klinge schmaler zulaufende Griff liegt angenehm in der Hand. Der Griff und die Klinge sind gesteckt und mittels einer schwarz glänzenden Kunststoffzwinge fest miteinander verbunden. Produkteigenschaften: Klingenlänge: 15,5 cm Grifflänge: 12 cm Klinge: Carbon 1K6 Edelstahl, korrosionsbeständig Schliff: einseitiger Schliff Härte: 58 (±1) HRC Griff: Pakkaholz Pflege: Das Messer unmittelbar nach Gebrauch mit einem milden Spülmittel reinigen und mit einem weichen Tuch abtrocknen, nicht in der Spülmaschine reinigen Das Messer nicht zu lange im Wasser liegen lassen. Schneidunterlagen aus Holz oder Kunststoff verwenden – Glas oder Stein sind als Schneidunterlagen ungeeignet, da diese die empfindlichen Schneiden dauerhaft beschädigen Nicht zum Hebeln verwenden. Messer nicht ungeschützt in der Schublade lagern – Bewahren Sie die Messer am besten im Messerblock, an der Magnetleiste, in einem speziellen Schubladeneinsatz oder mit einem Klingenschutz auf. Zur besonderen Pflege ölen Sie die Griffe und Klingen von Zeit zu Zeit mit neutralem Pflanzenöl ein.

99,95 €*
KAI flexible Schneidmatte, schwarz - vers. Größen
Für alle Kochzutaten, die man ungern auf seinem Holzblock und Holzschneidebrett schneidet, ist eine flexible Schneidunterlage aus Kunststoff bestens geeignet. Diese schützt das Schneidbrett nicht nur von unschönen Verfärbungen, wie beispielsweise bei Roter Bete, sondern auch von unschönen Geschmacksübertragungen, wie beim Schneiden von Fisch und Zwiebeln. Die flexible Schneidunterlage von KAI ist leicht zu reinigen, schont die Klingen und nach getaner Arbeit bewahrt Sie diese im Schrank oder der Schublade auf. Sie besteht aus Kunststoff, ist mit einer praktischen Maß-Einteilung versehen und verfügt über eine Aufhänge-Öse. Die flexible Schneidunterlage von KAI ist zwei Größen erhältlich. Lieferumfang: Eine Schneidmatte in der Größe Ihrer Wahl. Produkteigenschaften: Größe S: 30 x 22 x 0,2 cm (LxBxH) Größe L: 37 x 27 x 0,2 cm (LxBxH) Material: Kunststoff (Polypropylen)

13,50 €*
KAI Seki Magoroku Redwood Santoku - Klinge. 17 cm, mit Pakka-Holz-Grff
Das KAI Seki Magoroku Redwood Santoku ist mit der traditionellen Klingenform des japanischen Universalmesser ausgestattet. Es dient zum Schneiden von Fisch, Fleisch und Gemüse. Mit dem hohen Klingenrücken und der geschwungenen Schneide ist es ideal für den wiegenden Schnitt. Es lässt sich dabei hervorragend an den Fingerknöcheln entlangführen. Durch das großflächige Klingenblatt des Santoku lässt sich das Schneidgut problemlos in den Topf, den Wok oder die Schüssel transportieren. Das KAI Seki Magoroku Redwood Santoku wird im klassischen asiatischen Stil gefertigt – mit gestecktem Holz-Griff und Zwinge. Die Klinge des Santoku der Seki Magoroku Redwood Serie besteht aus einem 1K6-Edelstahl. Dieser ist sehr rein und zeichnet sich durch seinen hohen Chrom- und Kohlenstoffanteil aus. Der Chromanteil sorgt für die Korrosionsbeständigkeit der Klinge und der Kohlenstoff für eine exzellente Schärfe und langanhaltende Schnitthaltigkeit. Die Klinge wird 58 (±1) HRC gehärtet und die Oberfläche fein poliert. Das Kochmesser ist beidseitig geschliffen. Der Griff besteht aus Pakkaholz mit dem traditionellen kastanienförmigen Querschnitt. Die hochwertigen, dem Holz zugefügten, Harze machen das Material besonders belastbar und feuchtigkeitsresistent. Der zur Klinge schmaler zulaufende Griff liegt angenehm in der Hand. Der Griff und die Klinge sind gesteckt und mittels einer schwarz glänzenden Kunststoffzwinge fest miteinander verbunden. Produkteigenschaften: Klingenlänge: 17 cm Grifflänge: 13,4 cm Klinge: Carbon 1K6 Edelstahl, korrosionsbeständig Schliff: beidseitig, symmetrisch Härte: 58 (±1) HRC Griff: Pakkaholz Pflege: Das Messer unmittelbar nach Gebrauch mit einem milden Spülmittel reinigen und mit einem weichen Tuch abtrocknen, nicht in der Spülmaschine reinigen. Das Messer nicht zu lange im Wasser liegen lassen. Schneidunterlagen aus Holz oder Kunststoff verwenden – Glas oder Stein sind als Schneidunterlagen ungeeignet, da diese die empfindlichen Schneiden dauerhaft beschädigen. Nicht zum Schneiden von Knochen, Gräten oder gefrorenen Lebensmitteln verwenden, nicht zum Hebeln verwenden. Messer nicht ungeschützt in der Schublade lagern – Bewahren Sie die Messer am besten im Messerblock, an der Magnetleiste, in einem speziellen Schubladeneinsatz oder mit einem Klingenschutz auf. Zur besonderen Pflege ölen Sie die Griffe und Klingen von Zeit zu Zeit mit neutralem Pflanzenöl ein.

82,50 €*
KAI Schneidbrett / Hackbrett Eiche - 39x26x3,6 cm
Die richtige Schneidunterlage schont die Klinge Ihrer Messer und sie stumpfen nicht so schnell ab. Das KAI Schneidbrett aus Eichenholz nicht durch sein klassisches und zeitloses Design, sondern bietet auch eine stabile Unterlage für die Schneidarbeiten. Das verwendet Eichenholz eignet sich bestens als Schneidunterlage es ist nicht zu hart und schont damit die Schneide des Messers, aber es ist hart genug, um tiefe Furchen in der Schneidunterlage zu verhindern. Der KAI Eichen-Schneidbrett wird handwerklich auf höchstem Niveau gefertigt und steht für höchste Ansprüche an Qualität und Design. Vor diesem Hintergrund richten sich auch an die Qualität des Holzes entsprechend hohe Anforderungen. Das Schneidbrett besteht aus massivem Eichenholz aus nachhaltiger Waldwirtschaft. Es ist mit vier rutschfesten Gummifüßen versehen, dir für einen sicheren und stabilen Stand sorgen. Wie jedes Holz-Schneidbrett ist auch der KAI Schneidbrett aus Eichenholz nicht spülmaschinenfest. Die Reinigung in der Spülmaschine oder das lange Einweichen im Spülwasser führt zum Verziehen oder zur Rissbildung. Reinigen Sie am besten direkt nach Gebrauch von Hand. Nach dem Reinigen sollte das Brett gründliche getrocknet werden, am besten aufrecht, stehend, damit die lauft um das Brett zirkulieren kann. Für die Pflege empfehlen wir es von Zeit zu Zeit zu Ölen. Hierfür eignen sich geruchs- und geschmacksneutrale Öle (japanisches Kamelien-Öl aber auch normales Sonnenblumen-Öl) oder ein Holzpflege-Öl. Produkteigenschaften: Größe: 39 x 26 x 3,6 cm (LxBxH) Gewicht: ca. 2,8 kg Material: Eichenholz Lieferumfang: 1 Stk. KAI Schneidbrett Eiche (ohne Messer und Dekoration)

129,00 €*
KAI Kombi-Schleifstein mit Auffangbecken - Körnung 400 / 1.000
Der KAI Kombi-Schleifstein AP-0305 ist ein beidseitig verwendbarer Schleifstein, mit unterschiedlichen Körnungen. Er besteht aus einer mittelfeinen Seite (1.000er Körnung – helle Seite mit „KAI“-Logo) und einer groben Seite (400er Körnung – dunkle Seite). Die grobe Seite dient dem Vorschliff. Hierbei werden kleiner Schäden, wie Ausbrüche, abgebrochene Spitzen oder ähnliches herausgeschliffen. Die feinere Seite, mit der 1.000er Körnung, dient dem Grundschliff. Das Messer erhält hierbei seine Grundschärfe, diese ist für den täglichen Hausgebrauch bereits ausreichend. Im Lieferumfang des Kombi-Schleifsteins ist Auffangbecken aus Kunststoff enthalten. Diese bietet einen sichern Stand und einen guten Halt für den Schleifstein während des Schleifvorgangs. Vor der Verwendung sollte der Schleifstein ca. 10-20 Minuten gewässert werden. Achten Sie darauf, dass während des Schleifens immer ein leichter Wasserfilm auf der Oberfläche des Steins ist. Produkteigenschaften: Abmessungen Schleifstein: ca. 18 x 6 x 3 cm (LxBxH) Abmessungen Auffangwanne: ca. 25,2 x 9,4 x 3 cm (LxBxH) Gesamthöhe: ca. 5 cm Körnung: Kombi-Schleifstein mit 400er / 1.000er Körnung Lieferumfang: 1 Stk. KAI Kombischleifstein Körnung 400 / 1.000 mit Auffangbecken

41,95 €*