Das Santoku - die klassische japanische Klingenform zum Schneiden von Fisch, Fleisch und Gemüse

Das klassische japanische Messer, dass sich auch in der heimischen Küche immer größerer Beliebtheit erfreut ist das Santoku. Es ist universell einsetzbar .

Der Begriff "Santoku" stammt aus dem Japanischen und bedeutet so viel wie "drei Tugenden". Das Santoku ist also ein Vielzweckmesser für Fisch, Fleisch und Gemüse. Es ist gekennzeichnet durch seine hohe gedrungene Klinge mit einer leicht geschwungenen Schneide.